Zur Website der CCC International
HomeTextile Kette

Poster- und Wanderausstellung: Ich mache Deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd-Ost Asien

2017 09 10 Ausstellung Starke Frauen[10.09.2017]

Kleidung hat unmittelbare Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Sie macht uns selbstbewusst. Attraktiv. Sie erzählt etwas über uns. Sie stiftet Identität. Wer aber sitzt an den Webstühlen und Nähmaschinen? Das wissen wir meist nicht. Um das zu ändern, wurde die ursprüngliche Ausstellung "Who runs the world? Girls!" von der niederländischen Kampagne für Saubere Kleidung ins Deutsche übersetzt und klärt jetzt als Wander- und Posterausstellung von FEMNET e.V. darüber auf.

Weiterlesen...

 

Kampagne für Saubere Kleidung veröffentlicht 'Roadmap' im Rahmen des Textilbündnisses

2017 08 26 Roadmap Textilbndnis[01.08.2017]

Als ein Mitglied des Bündnisses für nachhaltige Textilien hat die Kampagne für Saubere Kleidung einen Maßnahmenkatalog (Roadmap) veröffentlicht. Für das Jahr 2017 haben sich Bündnismitglieder mehr als 1.500 Maßnahmen vorgenommen, die im Rahmen der vom Bündnis vorgegebenen Ziele zu konkreten Verbesserungen führen werden.

Weiterlesen...

 

Erreicht das Textilbündnis seinen nächsten Meilenstein? Zivilgesellschaft fordert Unternehmen zu Transparenz auf

2017 07 24 PM Textilbndnis[24.07.2017]

In diesem Sommer befindet sich das Textilbündnis nach Einschätzung der zivilgesellschaftlichen Mitglieder in einer entscheidenden Phase: Wie viele Roadmaps (jährliche Maßnahmenpläne der Mitglieder zur Umsetzung sozialer und ökologischer Ziele) werden die Plausibilitätsprüfung erfolgreich bestehen? Wie viele Mitglieder des Textilbündnisses werden ihre Roadmap veröffentlichen? Welchen Anspruchsgrad werden diese Roadmaps haben? Wird das Bündnis sich auf inhaltlich verbindliche Anforderungen für die Roadmaps der nächsten Jahre wie zum Beispiel Schritte hin zur Umsetzung von existenzsichernden Löhnen einigen?

Weiterlesen...

 

Nicht nur ein Glied in der Kette. Die Arbeitsbedingungen der indischen Textilarbeiter*innen sind sehr schlecht. Doch es gibt auch Widerstand.

2017 07 11 Sdlink Ceresna I[11.07.2017]

Es sind vor allem Frauen, die in den Textilfabriken und Spinnereien Südindiens schuften und denen wichtige Rechte vorenthalten werden. Wenn sie sich in Gewerkschaften organisieren, müssen sie mit Repressalien rechnen. Auch Schuldknechtschaft ist verbreitet. Das gilt vor allem für die „glücklichen Bräute“ von Tirupur.

Weiterlesen...

 

Überprüfung des Zollpräferenz-System (GSP) zwischen der EU und Bangladesch gefordert - #EveryDayCounts

2017 02 16 PM GSP[16.02.2017]

Seit Dezember 2016 sind in Bangladesch zahlreiche Gewerkschafter- und Arbeiter_innen verhaftet und Gewerkschaftsbüros geschlossen worden, weil sie sich an einem friedlichen Streik für eine Verdreifachung der Löhne beteiligt haben. Außerdem wurde gegen Hunderte Arbeiter_innen Anzeige gegen unbekannt erstattet und über 1500 Arbeiter_innen aus Fabriken entlassen, die Kleidung für H&M, Inditex (Zara/Bershka), VF (North Face) und Gap produzieren.

Weiterlesen...

 

Weit entfernt von fair: Bekleidungsindustrie von Myanmar

2017 02 05 Myanmar Dilemma[05.02.2017]

Amsterdam, 05.02.2017: Nach Jahren der Sanktionen floriert der Handel mit Myanmar (ehemals Burma) wieder. Niedrige Löhne und günstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen ziehen die Bekleidungsproduktion nach Myanmar. Zahlreiche europäische Marken, darunter bekannte Größen wie H&M, C&A und Primark, machen mit bei diesem „race to the bottom“.

Weiterlesen...

 

Petition "Menschenrechte vor Profit" fordert verbindliche Regelungen im Nationalen Aktionsplan

2016 06 09 Petition[30.05.2016]

Die CCC unterstützt die CorA-Petition "Menschenrechte vor Profit" mit der die Bundesregierung aufgefordert wird, Unternehmen zu verpflichteten, die Menschenrechte auch im Auslandsgeschäft zu achten. Hinter alltäglichen Dingen wie Smartphones, Markenkleidung oder Schokolade verbergen sich Geschichten von Hunger, Armut und Menschenrechtsverletzungen. Die Achtung der Menschenrechte in den Auslandsbeziehungen gilt als freiwillige Angelegenheit.

Weiterlesen...

 

17-jährige Arbeiterin in Spinnerei-Nähe tot aufgefunden

2016 03 22 Tamil Nadu 2015 c FEMNET[22.03.2016]

Die 17-Jährige wurde am 10.03.16 bewusstlos in ihrem Zimmer in der Nähe einer Spinnerei in Vellakoil in Tamil Nadu, in der sie fast zwei Jahre gearbeitet hatte, gefunden. Die Obduktion der Polizei ist noch nicht abgeschlossen. Die Presse Indiens berichtet divergent: es wurde zum Teil berichtet, dass die Jugendliche sich selbst erhängt haben soll, jedoch sprechen einige Indizien dafür, dass das Mädchen vergewaltigt und ermordet wurde.

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 4

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Fragen?

Gisela Burckhardt
gisela.burckhardt@femnet-ev.de

Sabine Ferenschild
ferenschild@suedwind-institut.de