Zur Website der CCC International
HomeMaterialien

37 Grad-Reportage: Gesichter der Armut. Leben mit ein paar Cent

2015 09 18 Ankndigung Gesichter der Armut[18.09.2015]

Sie nähen unsere Kleidung, gerben Leder für Schuhe und Taschen. Zwölf Stunden Arbeit, jeden Tag. Trotzdem sind die Menschen in den Lieferländern oft bitterarm. Wie kommt es zu dieser Armut? Dieser Frage geht "37°"-Autor Manfred Karremann am Beispiel von Bangladesch nach, wo viel von dem produziert wird, was wir täglich benutzen.

Weiterlesen...

 

Wie unfair ist das denn!? – Neues Material für MultiplikatorInnen zur Arbeit mit Auszubildenden zu (un)fairer Arbeitskleidung

2015 09 14 CCC Broschre Multiplikatoren[14.09.2015]

Mit einem neuen Info-Faltblatt bietet die Kampagne für Saubere Kleidung für MultiplikatorInnen einen kompakten Überblick über Möglichkeiten, (un)faire Produktionsbedingungen von Arbeitskleidung mit Auszubildenden zu thematisieren.

Weiterlesen...

 

Wie unfair ist das denn!? – Neues Material für Azubis zu (un)fairer Arbeitskleidung

2015 09 14 CCC Broschre Azubis[14.09.2015]

Mit einem neuen Info-Faltblatt bietet die Kampagne für Saubere Kleidung für Azubis einen kompakten Überblick über Möglichkeiten, auf faire Produktionsbedingungen der eigenen Arbeitskleidung zu achten.

Weiterlesen...

 

Die Entkernung von Baumwolle – Harte Arbeit für weiche Fasern

2015 09 01 Entkernung von Baumwolle[01.09.2015]

Die Entkernung von Baumwolle ist ein saisonaler, nur wenige Monate pro Jahr betriebener Produktionszweig, in dem überwiegend SaisonarbeiterInnen beschäftigt werden.

Weiterlesen...

 

Niedriglöhne und Kinderarbeit - Arbeit in der Produktion von Baumwollsaatgut in Indien

2015 09 01 Niedriglhne und Kinderarbeit in der Baumwollproduktion in Indien[01.09.2015]

Bevor Baumwolle zu Garn versponnen und dieses dann zu Stoffen verwoben werden kann, ist eine Reihe von Produktionsschritten nötig.

Weiterlesen...

 

Film: Gefangen in der Baumwollkette

2015 08 13 Film Gefangen in der Baumwollkette[19.08.2015]

Wenn wir uns ein Baumwoll-T-Shirt kaufen, ist es zuvor durch viele Hände gegangen. Doch die Menschen, die vom Baumwollfeld bis zur Nähmaschine an diesem T-Shirt mitgearbeitet haben, können von dieser Arbeit kaum leben, immer wieder bezahlen Beschäftigte die Arbeit in dieser Baumwoll-Kette mit dem Tod.

Weiterlesen...

 

Wo der Schuh drückt. Auswirkungen des globalen Schuhhandels auf Preise, Löhne und Arbeitsbedingungen

2015 08 01 Wo der Schuh drckt[01.08.2015]

Die Globalisierung des Schuhhandels führte zur Auslagerung der Produktion in sogenannte Niedriglohnländer, wo die Schuhe häufig unter sehr schlechten Bedingungen hergestellt werden.

Weiterlesen...

 

Change Your Shoes: Infoblatt

[29.07.2015]Kampagne "Change Your Shoes"

Infoblatt (Factsheet) „Wo der Schuh drückt –
Auswirkungen des globalen Schuhhandels auf Preise, Löhne und Arbeitsbedingungen“

Die Globalisierung des Schuhhandels führte zur Auslagerung der Produktion in sogenannte Niedriglohnländer, wo die Schuhe häufig unter sehr schlechten sozialen und ökologischen Bedingungen hergestellt werden. Unternehmen und Politik stehen in der Verantwortung, diese Bedingungen zu verbessern. Dazu gehören insbesondere die Zahlung von existenzsichernden Löhnen sowie die Beendigung der giftigen Chromgerbung bei der Lederherstellung.

Weiterlesen...

 

Seite 6 von 15

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung