Zur Website der CCC International
HomeThemen

Firmencheck 2015/2016: Wie fair ist die Arbeitsbekleidungsindustrie?

2016 03 10 Unternehmensprofile[10.03.2016]

Heute wurde die dritte Befragung von insgesamt 27 Arbeitsbekleidungsunternehmen zur Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards veröffentlicht. In der Publikation werden nicht nur die 27 Unternehmen, sondern auch gängige Siegel und Zertifikate der Branche (u.a. bluesign, BSCI, fair trade certified cotton, STeP, FWF) aus Sicht der CIR beleuchtet und bewertet.

Weiterlesen...

 

„Eingefädelt“: Neues Kit für MultiplikatorInnen in der Bildungsarbeit rund um das Thema Bekleidungsindustrie

2016 02 05 Eingefdelt[01.02.2016]

Eingefädelt schaut hinter die Kulissen der (Sport-)Bekleidungsindustrie und gibt Lern- und Aktionsvorschläge, um besonders Jugendlichen näher zu bringen, welche Geschichten in ihrer Kleidung stecken und welche Verantwortung sie dadurch beim Shoppen haben. Das liebevoll gestaltete Kit enthält eine Broschüre mit Hintergrundinformationen, elf Lern- und Aktionskarten sowie eine cd, auf der die Texte und Karten im pdf Format enthalten sind.

Weiterlesen...

 

Video "Was steckt in deinem Schuh?"

2016 02 02 Film Was steckt in deinem Schuh [02.02.2016]

Jeden Tag tragen sie uns durchs Leben. Was man unseren Schuhen allerdings nicht ansieht: In ihnen stecken Hungerlöhne, miserable Arbeitsbedingungen und giftige Chemikalien.

Weiterlesen...

 

Interview mit Anton Pieper zu Schuhen und Konsum

2016 01 13 Interview Anton Pieper Konsum[13.01.2016]

Bonusmaterial zur Dokumentation "Kaufen, kaufen, kaufen" - Eine Dokumentation über Konsum und Nachhaltigkeit
(Copyright: Medienprojekt Wuppertal e.V.)

Weiterlesen...

 

Gute Arbeit fairbindet - Flyer zur sozialen öffentlichen Beschaffung

2016 02 02 Gute Arbeit fairbindet[02.02.2016]

Bislang suchte die Stadt Bonn – wie die meisten anderen Kommunen auch – die Bekleidung ihrer Bediensteten hauptsächlich nach Qualität, Sicherheitsstandards und Preis aus. Die Stadt möchte dies künftig ändern – und auch soziale Kriterien in die Auswahl einfließen lassen.

Weiterlesen...

 

Mitten in Europa: Zwangsüberstunden und Armutslöhne in der Modebranche

2016 02 02 LivingWage CZ PL[02.02.2016]

Wenn “Made in Europe” auf den Bekleidungsetiketten steht wird das oft als Garantie für gute Arbeitsbedingungen angesehen. Zwei neue Länderdossiers der Clean Clothes Campaign zeigen jedoch, dass Beschäftigte in der Modeindustrie auch innerhalb der EU und mitten in Europa Armutslöhne verdienen.

Weiterlesen...

 

Tagungsdokumentation "Harte Arbeit für weiche Fasern"

2015 12 01 Tagungsdokumentation Harte Arbeit fr weiche Fasern[01.12.2015]

Überlange Arbeitszeiten, niedrige Löhne, fehlende Arbeitsverträge – viele Missstände sind in der Baumwollproduktion Alltag. Dies trifft nicht nur für den Anbau, sondern auch für die industrielle Entkernung von Baumwolle zu, die in regionaler Nähe zu den Anbaugebieten stattfindet. Neben den genannten Arbeitsrechtsverletzungen weisen beide Verarbeitungsschritte auch spezifische Gefährdungen für die Gesundheit der Beschäftigten auf: Im Anbau liegt diese vor allem am Einsatz gefährlicher Pestizide, in der Entkernung an der sehr hohen Staubbelastung in den Betrieben sowie an dem hohen Unfallpotential.

Weiterlesen...

 

Sustainable Sourcing. Für Menschenrechte in der Mode. Faire Kette, faire Anbieter

2016 02 01 Sustainable Sourcing[01.02.2016]

Während einige Modemarken mit viel Aufwand und hohem Werbebudget lediglich Greenwashing betreiben, zeigen immer mehr große und kleine Labels, wie faire und nachhaltige Modeproduktion wirklich geht. Und immer mehr Student_innen fragen nach Informations- und Bezugsquellen für faire Textilien.

Weiterlesen...

 

Seite 7 von 33

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung