Zur Website der CCC International
HomeThemenÖffentliche Beschaffung

Die (fast) nackte Wahrheit über Uniformen

Näherinnenhände[13.06.2012]

MADE IN EUROPE: „Ich verdiene monatlich zwischen 5.000 und 7.000 Denar, das ist nicht einmal der gesetzliche Mindestlohn“ sagt die mazedonische Näherin Emilija. Der Mindestlohn beläuft sich auf 101 EUR und ist damit von einem Existenzlohn ebenso weit entfernt wie in Bangladesch und weit niedriger als in China oder Indonesien. Emilija näht Berufsbekleidung. Fast jeder zweite Beschäftigte trägt sie. Oft wird sie von Steuergeldern bezahlt –  z.B. für Feuerwehrleute, PolizistInnen, ÄrztInnen, KöchInnen, RichterInnen.

Weiterlesen...

 

Neue Materialien zum Thema Öffentliche Beschaffung

2012-03-05 oeff-besch plakat skf[05.03.2012]

Im Rahmen des europäischen Projektes „NetWorkWear“ wurden neue Aktionsmaterialien veröffentlicht: Pakat, Flyer, Postkarte und Film (DVD): Schmutzige Arbeitsbedingungen am Rande Europas und vor den Toren Europas im Auftrag unserer Städte und Gemeinden: Der Film zur Networkwear-Studie “Made in Marokko” stellt das System der öffentlichen Beschaffung von Arbeitsbekleidung in Europa und die Probleme der prekären Arbeitsbedingungen am Beispiel des Lieferlandes Marokko dar. Der Film wurde im Rahmen des EU-Projektes Networkwear erstellt, an dem die Kampagne für Saubere Kleidung beteiligt ist. Der Film stellt beispielhaft die Herangehensweise an sozial verantwortliche Ausschreibungen vor und portraitiert die Arbeitsweise der Fair Wear Foundation.

Weiterlesen...

 

Öffentliche Beschaffung: Clean Clothes für Bund, Länder und Kommunen

[26.05.2011]Öffentliche Beschaffung (Foto: CCC Belgien)

Auf dem ‚Einkaufszettel’ von Bund, Ländern und Gemeinden stehen Werbe-T-Shirts für Events oder Dienstkleidung für Polizei, Feuerwehr, Grünflächenpflege und medizinisches Personal. Wenn die öffentliche Hand dafür Steuergeld ausgibt, muss die Frage erlaubt sein: Was wird eingekauft? Wo? Zu welchem Preis und auf wessen Kosten?

Weiterlesen...

 

Seite 2 von 2

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Fragen?

Christiane Schnura
koordination@saubere-kleidung.de