Zur Website der CCC International
HomeThemenEthische ModeSustainable Sourcing. Für Menschenrechte in der Mode. Faire Kette, faire Anbieter

Sustainable Sourcing. Für Menschenrechte in der Mode. Faire Kette, faire Anbieter

2016 02 01 Sustainable Sourcing[01.02.2016]

Während einige Modemarken mit viel Aufwand und hohem Werbebudget lediglich Greenwashing betreiben, zeigen immer mehr große und kleine Labels, wie faire und nachhaltige Modeproduktion wirklich geht. Und immer mehr Student_innen fragen nach Informations- und Bezugsquellen für faire Textilien.

Die Broschüre „Sustainable Sourcing. Für Menschenrechte in der Mode. Faire Kette, faire Anbieter“ (PDF-Datei) gibt einen umfassenden Überblick über Arbeits- und Produktionsbedingungen in der globalen Bekleidungsindustrie. Wissenschaftler_innen, Expert_innen und Modepraktier_innen berichten über aktuelle Entwicklungen und wagen einen Blick in die Zukunft. Im zweiten Teil beantworten wir in einem elfseitigen Branchenverzeichnis Fragen, die sich insbesondere Modestudierende und Berufsanfänger_innen stellen: Welche Alternativen gibt es und wo bekomme ich faire Stoffe und nachhaltige Materialien für meine Kollektion?

„Sustainable Sourcing“ liefert Ideen und Anregungen für eine faire und nachhaltige Bekleidungsindustrie. Sie können die Broschüre unter fairschnittbuero@femnet-ev.de (gegen Schutzgebühr von 5€ + Versandkosten) bestellen oder das PDF herunterladen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Diskutieren Sie mit uns auf www.modefairarbeiten.de

Zu jedem Thema ließe sich ein Buch schreiben. Da wir diesen Platz leider nicht hatten, hat jede Autorin/jeder Autor weiterführende Links zusammengestellt, über die das Thema weiter vertieft werden kann. Diese sind hier aufgelistet.

 

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Fragen?

Gisela Burckhardt
gisela.burckhardt@femnet-ev.de  

Kirsten Clodius
clodius@ci-romero.de