Zur Website der CCC International
HomeThemenChange your Shoes

Blut im Schuh. Was Politik und Unternehmen für eine faire und umweltfreundliche Schuh- und Lederproduktion ändern müssen

2016 06 09 FactSheet Blut im Schuh[09.06.2016]

Die Globalisierung des Schuhhandels hat zu einer Produktionsverlagerung in Länder geführt, in denen unter Missachtung der Menschenrechte bei der Arbeit und unter unverantwortlichen sozialen und ökologischen Bedingungen gearbeitet werden muss.

Weiterlesen...

 

Studie: So wird ein Schuh draus. Arbeitsbedingungen in der chinesischen Schuhindustrie

2016 07 01 So wird ein Schuh draus[01.07.2016]

Mit 15,7 Mrd. Paar Schuhen (2014), ist China mit Abstand das Land mit der weltweit größten Schuhproduktion. Die neue Studie „So wird ein Schuh draus“ zeigt, dass Arbeitsrechtsverletzungen in der chinesischen Schuhindustrie noch immer Alltag sind.

Weiterlesen...

 

Rechte von ArbeiterInnen mit Füßen getreten - Eine kurze Bestandsaufnahme zur Umsetzung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten von 23 Unternehmen der globalen Schuhindustrie

2016 06 30 Rechte von ArbeiterInnen[30.06.2016]

Das Factsheet „Rechte von ArbeiterInnen mit Füßen getreten“ fasst die Ergebnisse der 60- seitigen Markenbewertung „Trampling Workers Rights Underfoot“ zusammen. Es gibt damit einen knappen Überblick der aktuellen Situation der Branche in Hinblick auf die Umsetzung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht.

Weiterlesen...

 

Video "Was steckt in deinem Schuh?"

2016 02 02 Film Was steckt in deinem Schuh [02.02.2016]

Jeden Tag tragen sie uns durchs Leben. Was man unseren Schuhen allerdings nicht ansieht: In ihnen stecken Hungerlöhne, miserable Arbeitsbedingungen und giftige Chemikalien.

Weiterlesen...

 

Harte Arbeit für wenig Geld - Die Arbeitsbedingungen in Europas Schuhproduktion in Albanien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Polen, Rumänien und der Slowakei

2016 06 30 Harte Arbeit fr wenig Geld[30.06.2016]

Den Ausdruck „Made in Europe“ verbinden viele westeuropäische KonsumentInnen mit der Vorstellung von besseren Arbeitsbedingungen, als sie in asiatischen Produktionsländern herrschen.

Weiterlesen...

 

Ara – Schuhe auf dem Prüfstand

2015 07 23 Ara Heimarbeit[23.07.2015]

Rima* näht. Sie näht mit der Hand das Oberleder auf die Schuhsohle. Sie tut dies zu Hause, in ihrem Dorf, in der Nähe der Stadt Ungaran in Nord-Java / Indonesien. Rima ist eine der über 500 Heimarbeiterinnen des deutschen Unternehmens ARA, die diese Näharbeit tun.

Weiterlesen...

 

Infoblatt (Factsheet) "Giftiges Leder - Die Auswirkungen der Lederproduktion auf Mensch und Umwelt"

2016 01 20 FactSheet Giftiges Leder[20.01.2016]

Lederschuhe sind zwar etwas Schönes – ihre Herstellung aber nicht unbedingt. Denn zur Herstellung von strapazierfähigem Leder für Schuhe werden giftige Chemikalien verwendet.

Weiterlesen...

 

"Verseuchtes Schuhwerk" - Interview zur globalen Schuhproduktion

2015 03 17 Change your Shoes Jonas Merian[17.03.2015]

Interview mit Anton Pieper zur globalen Schuhproduktion
10.03.2015, Deutschlandradio Wissen
 
Markus Dichmann, Deutschlandradio Wissen: "Es gab da so eine Marke, eine Schuhmarke, die haben, wie ich finde, tolle Dinge gemacht. „Simple“ hieß die Marke und das Tolle war nicht nur das Design der Schuhe, sondern die waren auch – mehr oder weniger, so gut es ging – unter fairen Bedingungen und mit fairen Materialien entstanden und hergestellt. „Simple“ ist aber Pleite gegangen, denn Fairness will sich im Gegensatz zu anderen Branchen im Schuhmarkt irgendwie nicht wirklich durchsetzen."

Weiterlesen...

 

Seite 2 von 3

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Fragen?

Sabine Ferenschild:
Ferenschild@suedwind-institut.de

Berndt Hinzmann:
hinzmann@inkota.de

Nora Große:
grosse@inkota.de 

Anton Pieper:
pieper@suedwind-institut.de