Zur Website der CCC International
HomeThemenArbeitskleidungWie unfair ist das denn!? – Neues Material für Azubis zu (un)fairer Arbeitskleidung

Wie unfair ist das denn!? – Neues Material für Azubis zu (un)fairer Arbeitskleidung

2015 09 14 CCC Broschre Azubis[14.09.2015]

Mit einem neuen Info-Faltblatt bietet die Kampagne für Saubere Kleidung für Azubis einen kompakten Überblick über Möglichkeiten, auf faire Produktionsbedingungen der eigenen Arbeitskleidung zu achten.

Das Faltblatt informiert zunächst über die Probleme und Arbeitsrechtsverletzungen bei der Herstellung von Arbeitskleidung: NäherInnen in Ländern wie Bangladesch oder Kambodscha arbeiten oft zu einem Lohn, von dem sie nicht leben können, leisten unzählige Überstunden bis zur völligen Erschöpfung, werden schikaniert und daran gehindert, gemeinsame für ihre Rechte zu kämpfen.

Hierzu zeigt das Faltblatt Alternativen auf: Es gibt euch einen „Einkaufsführer“ an die Hand, denn ihr findet einen Überblick über Siegel, die faire Herstellungsbedingungen garantieren und auf die ihr beim Einkauf achten könnt. Es zeigt euch, wo ihr euch zu einzelnen Firmen informieren könnt, die Arbeitskleidung herstellen. Auch bietet es Anregungen, wie ihr das Thema fair produzierter Arbeitskleidung zum Thema in eurem Ausbildungsbetrieb machen könnt.

Und: da kommt noch mehr! Die Kampagne für Saubere Kleidung plant etliche weitere Angebote für euch zum Thema „fairer Arbeitskleidung“. Einen Ausblick gibt’s bereits im Faltblatt, alles Weitere dann immer unter: www.saubere-kleidung.de/arbeitskleidung

Auch für MultiplikatorInnen, die mit Auszubildenden zum Thema Arbeitskleidung arbeiten möchten, hat die Kampagne für Saubere Kleidung hier neues Material zu bieten.

Download Faltblatt

 

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

 

Haben Sie Fragen?

Christiane Schnura
koordination@saubere-kleidung.de