Zur Website der CCC International
HomeArbeitskleidung

Neues Spiel: Mala & die Billig-Zombies

2016 08 16 Mala und die Billig ZombiesIm Rahmen des Projektes „Ob Kittel oder Blaumann – Auszubildende für faire Arbeitskleidung“ präsentiert die Kampagne für Saubere Kleidung ein Spiel, das wesentliche Kritikpunkte an den Rahmenbedingungen in der Arbeitskleidungs-Industrie auf spielerische Weise, aber mit ernstem Bezug thematisiert. "Mala & die Billig-Zombies"ist ein klassisches Jump&Run-Spiel.

Weiterlesen...

 

Firmencheck 2015/2016: Wie fair ist die Arbeitsbekleidungsindustrie?

2016 03 10 Unternehmensprofile[10.03.2016]

Heute wurde die dritte Befragung von insgesamt 27 Arbeitsbekleidungsunternehmen zur Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards veröffentlicht. In der Publikation werden nicht nur die 27 Unternehmen, sondern auch gängige Siegel und Zertifikate der Branche (u.a. bluesign, BSCI, fair trade certified cotton, STeP, FWF) aus Sicht der CIR beleuchtet und bewertet.

Weiterlesen...

 

Durchblick im Dschungel von Siegeln – das steckt hinter den Siegeln beim Kauf von Berufsbekleidung

2015 09 25 Siegel Berufsbekleidung Erik Torner IM Individuell Manniskohjalp[25.09.2015]

Auf der Suche nach neuer Berufskleidung, die unter möglichst fairen Bedingungen hergestellt wurde? Ein Weg, um über die Arbeitsbedingungen in der Herstellung deiner Berufsbekleidung etwas zu erfahren, ist es, auf Siegel zu achten. Sie sind meist an der Kleidung selbst befestigt oder im Katalog neben den Produkten zu sehen. Wir helfen dir, bei den vielen verschiedenen Siegeln den Überblick zu behalten.

Weiterlesen...

 

Geht das auch fair? – Anbieter für Berufskleidung im Check

2015 09 24 AundA Messe[25.09.2015]

Auf der Suche nach neuer Berufskleidung? Hier erfährst du, wie fair verschiedene Anbieter von Berufskleidung produzieren (lassen).
Oft wird unsere Berufskleidung – wie auch andere Kleidung - unter unmenschlichen Bedingungen in anderen Ländern produziert: NäherInnen in China, Veitnam oder Mittel- und Osteuropa schuften 7 Tage und bis zu 80 Stunden in der Woche und erhalten dafür einen Lohn, von dem sie kaum überleben können.

Weiterlesen...

 

Wie unfair ist das denn!? – Neues Material für MultiplikatorInnen zur Arbeit mit Auszubildenden zu (un)fairer Arbeitskleidung

2015 09 14 CCC Broschre Multiplikatoren[14.09.2015]

Mit einem neuen Info-Faltblatt bietet die Kampagne für Saubere Kleidung für MultiplikatorInnen einen kompakten Überblick über Möglichkeiten, (un)faire Produktionsbedingungen von Arbeitskleidung mit Auszubildenden zu thematisieren.

Weiterlesen...

 

Wie unfair ist das denn!? – Neues Material für Azubis zu (un)fairer Arbeitskleidung

2015 09 14 CCC Broschre Azubis[14.09.2015]

Mit einem neuen Info-Faltblatt bietet die Kampagne für Saubere Kleidung für Azubis einen kompakten Überblick über Möglichkeiten, auf faire Produktionsbedingungen der eigenen Arbeitskleidung zu achten.

Weiterlesen...

 

Neues CCC-Projekt: "Ob Kittel oder Blaumann – Auszubildende für faire Arbeitskleidung“

2015 06 24 Neues CCC Projekt Auszubildende[24.06.2015]

Die Kampagne für Saubere Kleidung startet ein neues Projekt zu fairer Arbeitskleidung, das sich an Auszubildende richtet: „Ob Kittel oder Blaumann – Auszubildende für faire Arbeitskleidung“. Die Kampagne möchte damit Auszubildende über die Arbeitsbedingungen in der Produktion ihrer Schutz- und Dienstkleidung informieren und sie aufmerksam werden lassen.

Weiterlesen...

 

MADE IN EUROPE – Arbeiterinnen in der Berufsbekleidungsbranche der Republik Mazedonien

2015 04 14 Landerseite Mazedonien[2012]

„Ich verdiene monatlich zwischen 5.000 und 7.000 Denar, das ist nicht einmal der gesetzliche Mindestlohn“ sagt die mazedonische Näherin Emilija. Der Mindestlohn beläuft sich auf 101 EUR und ist damit von einem Existenzlohn ebenso weit entfernt wie in Bangladesch und weit niedriger als in China oder Indonesien.

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 2

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

 

Haben Sie Fragen?

Christiane Schnura
koordination@saubere-kleidung.de